• SPIELORT: LONDON • REAL LIFE - RPG • SZENENTRENNUNG • ROMANSTIL • FSK-18 • SEIT '10 2018 •



» SEPTEMBER - DEZEMBER 2018
Willkommen in London, meine Damen und Herren - Eine der bedeutendsten Metropolen dieser Welt! Hier gibt es eine Menge zu Erleben für Jedermann, glauben Sie mir. Haben Sie sich schon den Big Ben angesehen? Haben Sie versucht, die Grenadier Guards vor dem Buckingham Palace zum Lachen zu bringen? Vielleicht gehören Sie auch zu der Art Touristen, die sich in diese Stadt verlieben und nie wieder gehen? Viele kamen in unsere Stadt, sie haben hier geliebt, gelebt, gelacht und gelitten. Hier gab es bereits tausende Geschichten und es wird noch etliche tausend weitere hier geben. Vielleicht gehört Ihre bald auch dazu? Die Steine der Straßen sind getränkt mit Tränen, Blut und Schweiß von all den Menschen, die hier wandelten. Londons Seiten sind nicht nur sonnig, meine Damen und Herren, nein, das sind sie wahrlich nicht. In der hiesigen Zeitung, The Chronicle - die größte unserer Stadt - lesen wir jeden Tag von den Verbrechen, die diverse Banden hier begehen. In den dunkelsten Gassen schleichen sie sich herum, aber nicht nur dort, selbst auf der Sonnenseite lassen sie sich blicken. Haben Sie den feinen Herren mit dem Anzug gesehen? Haben Sie gewusst, das er der Kopf einer der größten Banden hier ist? Sogar die Reichen unter uns tragen keine weiße Weste. Aber wo auch immer es Reichtum gibt, dort herrscht auch Armut. Die Leute, die am wenigstens haben, für die kein Licht in der Dunkelheit zu leuchten scheint, diese sollten in die Stille horchen, denn man sagt, man kann dort den Gesang der Nachtigallen hören, eine Zuflucht für alle die keine Hoffnung mehr verspüren. Schauen Sie, zu unserer Linken befindet sich das Nightingale Theatre, man munkelt das sich des nachts die Nachtigallen dort tummeln, aber wer weiß schon, ob es stimmt, was auf den Straßen verbreitet wird? Vorsichtig, meine Damen und Herren, wohin Sie auch gehen, seien Sie aufmerksam, denn jeder Schritt in dieser Stadt schreibt Geschichte. Wie wird sich die Ihrige gestalten?



#151

RE: » welcome to london!

in »application« 20.11.2018 19:35
von Felicita Amber Sinclair
avatar

Die Frau blickt aus leicht zusammengekniffenen Augen zu dir herüber. Unter ihrem kalten Blick fühlst du dich beinahe wie ein Reh im Scheinwerferlicht."Wie sagten Sie noch gleich ist Ihr Name?", fragt sie schließlich und du schluckst.
Felicita Amber Sinclair
》"Füge hier den Namen deines Charakters ein"


Die Frau tippt etwas in ihren Computer, runzelt die Stirn und blickt wieder zu dir auf. "Es scheint ein Problem mit dem System zu geben...verraten Sie mir noch kurz Ihr derzeitiges Alter? Das wird bestimmt helfen."
Ich bin 22 Jahre alt
》"Füge hier das Alter deines Charakters ein"


Wieder fliegen ihre Finger über die Tastatur und auch dieses Mal verfinstert sich ihre Miene. "Das ist ja wieder typisch, irgendein Trottel hat all Ihre Daten gelöscht. Ich muss Sie wohl darum bitten, mir alles Wichtige noch einmal zusammen zu fassen."
Ähm ja wo fange ich am besten an. Ja also meinen Namen haben Sie ja und auch mein Alter. Ich wurde in einer echt berühmten Familie geboren, nur mache ich mir nichts aus dem Ruhm. Mein Vater ist Produzent und meine Mutter war Schauspielerin. Einen großen Bruder habe ich auch, er heißt Aaron. Wissen Sie er tut mir wirklich leid. Denn er wurde genau in die Richtung geschoben das auch er Schauspieler wird. Wie kann man eigentlich ein Kind auf die Bretter der Welt schicken? Aber zurück zu mir... ansonsten wissen Sie ja nicht mit wem sie es zu tun haben. Meine Kindheit verlief eigentlich total Ereignislos. Es gab keine Skandale oder sonstiges von mir zu berichten. Eher gesagt war ich anscheinend das vorzeige Mädchen. Es gab allen voran eine ordentliche Schulbildung, mit Internat, was nun echt nicht der Burner war wenn Sie verstehen aber naja was solls. Nachdem ich alles soweit fertig hatte, wollte ich nicht so enden wie mein Bruder. Ich habe mich dazu entschieden etwas bodenständiges zu machen. Das komplette Gegenteil davon, was in meiner Familie ist. Denn ich wollte nicht berühmt werden, auch wenn es schon an den Namen liegt das man immer und immer wieder seine Vorzüge bekommt, aber ich wollte sie nicht. Ich habe sie immer abgelehnt. Denn ich wollte es aus eigener Kraft schaffen und mich nicht auf den Namen Sinclair ausruhen. Selbst in der Schule habe ich vorsichtshalber immer am Ende meines Nachnamens ein E gesetzt damit man mich mit den Namen nicht bevorzugt. Klappte auch wirklich gut. Ich weiß das man so etwas nicht macht. Aber wie würden Sie es machen, wenn sie genau solche Vorzüge aus dem Weg gehen wollen? Naja aber gut, machen wir mal weiter. Nachdem ich meinen Abschluss mit 2 Bestanden habe bin ich nach Oxford gegangen um Sprachen zu studieren. Bin jetzt fast fertig. Und mich hat es nach Hause getrieben zu meinem Bruder, das ist der einzige den ich so aus meiner Familie wirklich am meisten Vermisse. Ich weiß nämlich das nur ich ihn richtig kenne und nicht wie die anderen. Die ja auch immer denken man kennt einen besser als sich selber. Mein Bruder weiß noch nicht das ich wieder zurück bin. Immerhin habe ich ein Jahr im benachbarten Irland verbracht um dort zu studieren und meine Ruhe zu haben. Sie müssen wissen ich bin im Grunde eine sehr ruhige und vernünftige Person, der man eigentlich alles aus der Nase ziehen muss. Ich rede nicht gerne über meine Vergangenheit. Klar meine Kindheit, aber was dazwischen liegt ist so eine Sache. Mit 16 Jahren habe ich meinen ersten Freund gehabt, habe ich zumindest geglaubt das er es ist, aber leider habe ich mich getäuscht. Denn er hat mich nur verarscht und ausgenutz. Ich habe ihn sogar mein Jungfernhäutchen geschenkt. Es kam wie es kommen sollte, ich habe ihn mit meiner besten Freundin im Stall erwischt. Ich habe beiden die Pest gewünscht, denn ich war dumm und verliebt und habe mich auf dem Arsch eingelassen. Vielleicht bin ich auch deswegen Männern so skeptisch gegenüber. Weil ich Angst habe verletzt zu werden. Nach dem Desater mit meinem Ex hatte ich nie wieder eine Beziehung, für mich sind Männer nur Arschlöcher. Vielleicht muss man mich genau vom Gegenteil überzeugen. Ich glaube das war es auch schon. Ach ne, ich habe kein Vorstrafen. Bin auch noch nie mit Drogen in Berührung gekommen. Nur mit Alkohol bin ich schon oft in Berührung gekommen. Aber ansonsten habe ich eine Blütenreine Weste.
》"Füge hier die Geschichte deines Charakters ein (min. 200 Wörter)"


Die Frau nickt während sie deine Angaben dokumentiert und hebt schließlich ein weiteres Mal den Blick. Dann lacht sie auf einmal. "Sagen sie mal, kann es sein, dass sie irgendjemandem sehr ähnlich sehen? Irgendwie kommen Sie mir bekannt vor!"
Danielle Campbell
》"Füge hier den Namen der Person ein, die deinem Charakter ihr Gesicht leiht"


Die Frau schmunzelt zufrieden und lehnt sich etwas nach vorne. "Wusste ich es doch!" Daraufhin überlegt sie kurz, bevor sie sich stirnrunzelnd erneut an dich wendet. "Verzeihen Sie, wenn diese Frage zu direkt erscheint, aber wissen Sie, es ist immer von Vorteil, wenn man etwas Anschluss hier in dieser großen Stadt hat. Gibt es da denn Jemanden?"
Nicht wirklich aber @Aaron Jay Sinclair hätte gerne eine kleine Schwester und @Linnea Atwood eine Freundin. Und es ist kein Post erforderlich
》"Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches und ist ein Probepost gewünscht?"


Sie nickt leicht, ein freundliches Lächeln auf den Lippen. "Es ist immer schön, wenn man Jemanden hat, der einem zur Seite steht. In London werden Sie mit Sicherheit viele davon finden. Nun habe ich nur noch eine Frage für Sie. Was war noch gleich die Schlagzeile der heutigen London Times?"
Alistair hat's geholt
》"Mit Angabe des Regelpassworts bestätigst du, unsere Regeln gelesen und akzeptiert, sowie die Volljährigkeit erreicht zu haben!"


zuletzt bearbeitet 20.11.2018 19:38 | nach oben springen

#152

RE: » welcome to london!

in »application« 20.11.2018 19:41
von Alistair McCallum | 486 Beiträge

Ich wünsche dir einen wunderschönen guten Abend!
Wie schön, dass du nun auch in die Bewerbung gefunden hast. @Aaron Jay Sinclair und @Linnea Atwood warten sicherlich bereits sehnsüchtig auf dich. Da der Avatar sowieso für dich reserviert war und auch all deine restlichen Angaben stimmen, bekommst du von mir gleich mal das Okay, jedoch würde ich gerne noch abwarten, was unser lieber Aaron zu seinem kleinen Schwesterherz zu sagen hat, zwar handelt es sich hierbei um kein Gesuch, aber einen Blick darüber sollte er doch noch einmal erhalten. Deshalb würde ich dich noch um ein wenig Geduld bitten, er wird sich sicherlich bald bei dir melden.
*stellt ein paar Plätzchen und etwas Glühwein hin*
Bis dahin kann ich dir die Wartezeit vielleicht mit ein paar Leckereien versüßen.
Herzallerliebste Grüße,
Alistair



nach oben springen

#153

RE: » welcome to london!

in »application« 20.11.2018 19:50
von Felicita Amber Sinclair
avatar

Danke für die Plätzchen und ich bin auch mega Geduldig


nach oben springen

#154

RE: » welcome to london!

in »application« 20.11.2018 21:19
von Aaron Jay Sinclair | 40 Beiträge

Guten Abend. Ich freu mich das du her gefunden hast
Ich hab absolut nichts dagegen, also ab zur Anmeldung. Ich freu mich sehr auf meine kleine Schwester.
XoXo A.J.



nach oben springen

#155

RE: » welcome to london!

in »application« 20.11.2018 21:28
von Bamidele Diallo | 777 Beiträge






Du befindest dich in einem wunderschönen alten Gebäude mitten im Herzen Londons. Unter deinen Füßen hallt der steinerne Boden bei jedem deiner Schritte nach und die mit edlem Holz vertäfelten Wände zeigen eingravierte Momente aus Hunderter verschiedener Leben. Eines Tages wird auch deine Geschichte hier stehen, da bist du dir sicher.
Zu deiner Linken befindet sich die Verwaltung. Hierhin solltest du dich wohl wenden, wenn dir Fragen jeglicher Art auf dem Herzen liegen. Daneben hängen an einer Pinnwand Vermisstenanzeigen. Rechts von dir siehst du ein großes schwarzes Brett. Alle Namen und dazugehörigen Passbilder sind hier angebracht. Du läufst weiter. Ein Schritt nach dem anderen führt dich zu einer großen Dame, die hinter einem gewaltigen Schreibtisch sitzt und dich bereits zu erwarten scheint...



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
 
Die Frau blickt aus leicht zusammengekniffenen Augen zu dir herüber. Unter ihrem kalten Blick fühlst du dich beinahe wie ein Reh im Scheinwerferlicht.[i]"Wie sagten Sie noch gleich ist Ihr Name?"[/i], fragt sie schließlich und du schluckst.
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#7b5b5a]》NAME[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]》"Füge hier den Namen deines Charakters ein"[/style][/b]


Die Frau tippt etwas in ihren Computer, runzelt die Stirn und blickt wieder zu dir auf. [i]"Es scheint ein Problem mit dem System zu geben...verraten Sie mir noch kurz Ihr derzeitiges Alter? Das wird bestimmt helfen."[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#7b5b5a]》ALTER[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]》"Füge hier das Alter deines Charakters ein"[/style][/b]


Wieder fliegen ihre Finger über die Tastatur und auch dieses Mal verfinstert sich ihre Miene. [i]"Das ist ja wieder typisch, irgendein Trottel hat all Ihre Daten gelöscht. Ich muss Sie wohl darum bitten, mir alles Wichtige noch einmal zusammen zu fassen."[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#7b5b5a]》GESCHICHTE[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]》"Füge hier die Geschichte deines Charakters ein (min. 200 Wörter)"[/style][/b]


Die Frau nickt während sie deine Angaben dokumentiert und hebt schließlich ein weiteres Mal den Blick. Dann lacht sie auf einmal. [i]"Sagen sie mal, kann es sein, dass sie irgendjemandem sehr ähnlich sehen? Irgendwie kommen Sie mir bekannt vor!"[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#7b5b5a]》AVATAR[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]》"Füge hier den Namen der Person ein, die deinem Charakter ihr Gesicht leiht"[/style][/b]


Die Frau schmunzelt zufrieden und lehnt sich etwas nach vorne. [i]"Wusste ich es doch!" Daraufhin überlegt sie kurz, bevor sie sich stirnrunzelnd erneut an dich wendet. "Verzeihen Sie, wenn diese Frage zu direkt erscheint, aber wissen Sie, es ist immer von Vorteil, wenn man etwas Anschluss hier in dieser großen Stadt hat. Gibt es da denn Jemanden?"[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#7b5b5a]》GESUCH[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]》"Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches und ist ein Probepost gewünscht?"[/style][/b]


Sie nickt leicht, ein freundliches Lächeln auf den Lippen. [i]"Es ist immer schön, wenn man Jemanden hat, der einem zur Seite steht. In London werden Sie mit Sicherheit viele davon finden. Nun habe ich nur noch eine Frage für Sie. Was war noch gleich die Schlagzeile der heutigen London Times?"[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#7b5b5a]》REGELPASSWORT[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]》"Mit Angabe des Regelpassworts bestätigst du, unsere Regeln gelesen und akzeptiert, sowie die Volljährigkeit erreicht zu haben!"[/style][/b]
 
 




      
I think confidence is a big part of it. Also luck - the ball has got to fall for you in the right time and the right place.

nach oben springen

#156

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 19:47
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Die Frau blickt aus leicht zusammengekniffenen Augen zu dir herüber. Unter ihrem kalten Blick fühlst du dich beinahe wie ein Reh im Scheinwerferlicht."Wie sagten Sie noch gleich ist Ihr Name?", fragt sie schließlich und du schluckst.
》NAME
》"ähm Kenneth McAvoy."


Die Frau tippt etwas in ihren Computer, runzelt die Stirn und blickt wieder zu dir auf. "Es scheint ein Problem mit dem System zu geben...verraten Sie mir noch kurz Ihr derzeitiges Alter? Das wird bestimmt helfen."
》ALTER
》"Ich bin 15 Jahre alt, Ma’am!"


Wieder fliegen ihre Finger über die Tastatur und auch dieses Mal verfinstert sich ihre Miene. "Das ist ja wieder typisch, irgendein Trottel hat all Ihre Daten gelöscht. Ich muss Sie wohl darum bitten, mir alles Wichtige noch einmal zusammen zu fassen."
》GESCHICHTE
》"Okay, kein Problem, Ma’am. Also wie gesagt, mein Name ist Kenneth McAvoy, doch viele nennen mich nur Ken oder Kenny. Ich bin das jüngste Kind meiner Eltern, ja logisch, dass ich das Kind meiner Eltern bin, aber Sie wissen wie ich es meine, oder? Demnach habe ich also noch drei ältere Geschwister und viele, viele andere Verwandte. Also wenn bei uns eine Feier ist, dann ist es fast die halbe Stadt. Ich rede wieder zu viel, nicht? Naja, wie dem auch sei… an sich hatte und habe ich eine gute Kindheit, obwohl ich ja jetzt auch schon ein Teenager bin, aber im Großen und Ganzen war alles gut bei mir. Ich hänge viel mit meinem Dad ab. Er hat mich oft mit an seine Arbeit genommen. Das war echt toll da. Oh ja, er arbeitet in einem Theater. Da kann man wirklich viel erleben und auch lernen. Für mich war das immer ein Wunderland, wenn Sie verstehen, was ich meine. Dort kann man einfach das erträumen und zum Leben erwecken. Ich denke, das hat mich wirklich geprägt. Wie bitte? Schule? Oh ja…das ist ein Thema für sich, Ma’am… ich bin nicht so gut in der Schule und ich gehe da auch ungern hin. Warum? Ich komme da einfach nicht mit. Man hat zwar bei mir eine Lernschwäche festgestellt, doch wirklich wird darauf keine Rücksicht genommen, wenn Sie verstehen. Freunde habe ich da auch keine, die habe ich eher außerhalb oder auch im Theater bei meinem Dad. Das Einzige, was in der Schule okay ist, ist, dass ich dort Sport machen kann. Ich bin im Fußballteam und im Rennteam… aber solange meine Schulnoten nicht besser werden, werde ich wohl nicht aktiv an Wettkämpfen teilnehmen dürfen. Ja, das ist nicht so gut, aber ich strenge mich wirklich an. Auch wenn in letzter Zeit mehr Frustration ans Tageslicht kommt, weil ich das halt sehr nah an mich heran lasse. Wollen Sie noch etwas über mich wissen? "


Die Frau nickt während sie deine Angaben dokumentiert und hebt schließlich ein weiteres Mal den Blick. Dann lacht sie auf einmal. "Sagen sie mal, kann es sein, dass sie irgendjemandem sehr ähnlich sehen? Irgendwie kommen Sie mir bekannt vor!"
》AVATAR
》"Jake T. Austin."


Die Frau schmunzelt zufrieden und lehnt sich etwas nach vorne. "Wusste ich es doch!" Daraufhin überlegt sie kurz, bevor sie sich stirnrunzelnd erneut an dich wendet. "Verzeihen Sie, wenn diese Frage zu direkt erscheint, aber wissen Sie, es ist immer von Vorteil, wenn man etwas Anschluss hier in dieser großen Stadt hat. Gibt es da denn Jemanden?"
》GESUCH
》"Ja, mein Dad… Harrison McAvoy und er will es später entscheiden, Ma’am!"


Sie nickt leicht, ein freundliches Lächeln auf den Lippen. "Es ist immer schön, wenn man Jemanden hat, der einem zur Seite steht. In London werden Sie mit Sicherheit viele davon finden. Nun habe ich nur noch eine Frage für Sie. Was war noch gleich die Schlagzeile der heutigen London Times?"
》REGELPASSWORT
》"Das war.. { #DelehatsasufgenommenundinsTorgekickt }
"


zuletzt bearbeitet 21.11.2018 19:55 | nach oben springen

#157

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 19:50
von Katherine McAvoy (gelöscht)
avatar

Ich finde es sehr gut ich bekomme da auch schon die ersten Ideen
*grinst breit*


nach oben springen

#158

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 19:58
von Bamidele Diallo | 777 Beiträge

Hallo lieber Kenny,

also ich finde den Kleinen sehr sympathisch und das liegt nicht nur daran, weil du an Fussball interessiert bist.

Deine Mama hat sich ja bereits ausgesprochen und findet deine Bewerbung gut. Warten wir nur noch auf die Antwort von @Harrison McAvoy und auch @Noah Casey McAvoy .

Ich bitte daher noch um etwas Geduld und hoffe, dass bald die Antwort von deinem poteniellen Vater kommt.

- Dele


      
I think confidence is a big part of it. Also luck - the ball has got to fall for you in the right time and the right place.

nach oben springen

#159

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 20:00
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Kein Problem, ich warte gerne.
Und ich bin nicht an Fußball interessiert... ICH LIEBE FUßBALL!!!!!
oh Verzeihung, etwas zu enthusiastisch!


nach oben springen

#160

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 20:05
von Bamidele Diallo | 777 Beiträge


Dann hoffe ich doch sehr, dass du ein Fan der Hotspurs bist
Und natürlich stelle ich dir sogar mich in Aussicht, dass man sich irgendwie kennt
Immerhin teilen wir eine Liebe zum Sport.

Ich kann dich auch gerne etwas unterhalten, solange wir warten und sofern ich dich nicht von der Arbeit abhalte


      
I think confidence is a big part of it. Also luck - the ball has got to fall for you in the right time and the right place.

nach oben springen

#161

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 20:10
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hotspurs.... mmmmhmmmmm

das lass ich mal so stehen.

Und meine Arbeit...pffft bekomm mein geld so oder so...aber nicht petzen


nach oben springen

#162

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 20:14
von Bamidele Diallo | 777 Beiträge

Du darfst uns auch im neuen Stadion besuchen

Es gibt nur eine richtige Londoner Mannschaft

Ich werde sicherlich nicht petzen gehen, finde das Gespräch über Fussball und die Spurs ganz toll.


      
I think confidence is a big part of it. Also luck - the ball has got to fall for you in the right time and the right place.

nach oben springen

#163

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 20:15
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

naja ich hab das Stadium ja auch schon mehrmals besucht... kann ich vielleicht so hoch Pokern und Jahreskarten abgreifen???


nach oben springen

#164

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 20:17
von Bamidele Diallo | 777 Beiträge


Du wirst mir immer sympathischer, Junge!
Da lässt sich sicherlich etwas machen.


      
I think confidence is a big part of it. Also luck - the ball has got to fall for you in the right time and the right place.

nach oben springen

#165

RE: » welcome to london!

in »application« 21.11.2018 20:19
von Katherine McAvoy (gelöscht)
avatar

Ich könnte dazu jetzt was sagen, aber hey das ist jetzt ne andere Geschichte.
Guter Satz den sage ich auch immer Geld kommt eh und Pezen wieso denn das ?


nach oben springen



disconnected Chatterbox Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen