Willkommen in London, meine Damen und Herren - Eine der bedeutendsten Metropolen dieser Welt! Hier gibt es eine Menge zu Erleben für Jedermann, glauben Sie mir. Haben Sie sich schon den Big Ben angesehen? Haben Sie versucht, die Grenadier Guards vor dem Buckingham Palace zum Lachen zu bringen? Vielleicht gehören Sie auch zu der Art Touristen, die sich in diese Stadt verlieben und nie wieder gehen? Viele kamen in unsere Stadt, sie haben hier geliebt, gelebt, gelacht und gelitten. Hier gab es bereits tausende Geschichten und es wird noch etliche tausend weitere hier geben. Vielleicht gehört Ihre bald auch dazu? Die Steine der Straßen sind getränkt mit Tränen, Blut und Schweiß von all den Menschen, die hier wandelten. Londons Seiten sind nicht nur sonnig, meine Damen und Herren, nein, das sind sie wahrlich nicht. In der hiesigen Zeitung, The Chronicle - die größte unserer Stadt - lesen wir jeden Tag von den Verbrechen, die diverse Banden hier begehen. In den dunkelsten Gassen schleichen sie sich herum, aber nicht nur dort, selbst auf der Sonnenseite lassen sie sich blicken. Haben Sie den feinen Herren mit dem Anzug gesehen? Haben Sie gewusst, das er der Kopf einer der größten Banden hier ist? Sogar die Reichen unter uns tragen keine weiße Weste. Aber es ist schließlich gemeinhin bekannt, dass die wenigsten so unschuldig sind, wie sie sich geben, nicht wahr? Wobei, wenn man so darüber nachdenkt, was ist schon gut und was ist schlecht? Liegt die Beurteilung dessen nicht ganz im Auge des Betrachters? So zumindest versuchen Viele, die sich ihr Brot mit Machenschaften im sogenannten 'Schattengeschäft' verdienen, ihre Taten zu rechtfertigen. Und dennoch oder vielleicht gerade deshalb wollen wir doch immer an Diejenigen appellieren, die auf der Seite des Lichts wandeln und mit Optimismus und Positivität durchs Leben gehen, denn sind es nicht genau diese, die uns das Leben erst lebenswert machen? Nicht nur Menschen, natürlich, auch oder vielmehr vor allem ihre Taten vermögen es, unsere Geschichten mit Farbe zu füllen, mit Melodien, mit Zeilen des Lebens. Aber vorsichtig, meine Damen und Herren, wohin Sie auch gehen, seien Sie aufmerksam, denn jeder Schritt in dieser Stadt schreibt Geschichte. Wie wird sich die Ihrige gestalten?

Wir schreiben das Jahr 2019.
September bis Dezember




Xobor RPG; Szenentrennung

Real Life RPG - London

empfohlen ab 18 / L3S3V3

Seit Oktober 2018

#1

ANFRAGEN

in yes/no/maybe? 03.10.2018 18:00
von Headmaster | 228 Beiträge






Ihr möchtet uns euer Forum als möglichen Partner vorstellen? Wie fabelhaft! Hier habt ihr Platz, eure Anfrage zu posten. Wir werden uns euer Forum eine Weile ansehen und euch schon bald unsere Antwort zukommen lassen.
Vielen Dank für eure Anfrage!

Anfragen werden nach Bearbeitung gelöscht




Keine PN`S an diesen Account. Bei Fragen meldet euch bitte bei den Admins.
AlistairEmiliaIchabodDarlene


zuletzt bearbeitet 07.07.2019 04:18 | nach oben springen

#2

RE: ANFRAGEN

in yes/no/maybe? 23.11.2019 14:00
von Sabba
avatar

Halluu liebes Forum :3

Wir wollten mal nach einer Partnerschaft fragen, da wir euer Forum sehr schön und interessant finden - vom Design, als auch vom Plot her.
Falls ihr Interesse habt, könnt ihr die Partnerschaftsanfrage hier gerne bestätigen: *Bestätigung* oder gegebenenfalls auch ablehnen: *Ablehung*
Wir freuen uns auf eine Rückmeldung und lassen euch unsere Daten gerne hier^^

LG
Sabba aka Roxii



Survivor Dogs
>>Dogs do speak, but only to those who know how to listen<<


Links
--> Forum
--> Gästebuch
--> Planung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Beschreibung
Wir sind ein Rollenspiel, welches in der Welt der Buchreihe "Survivor Dogs" von Erin Hunter spielt. Jedoch sind keinerlei Vorkenntnisse dieses Universums notwendig, denn unser Play setzt viele viele Jahre nach dem Leben von Lucky und co. an. Sämtliche Begriffe und die Rangverteilung werden verständlich erklärt, sodass auch Neueinsteiger sofort problemlos beginnen können. Es gibt drei Rudel, das Sonnenrudel, das Nebelrudel und das Terrorrudel, aus welchen ihr auswählen könnt. Außerdem besteht die Möglichkeit, Streuner und Leinenhunde zu spielen. Nicht nur große Hunde sind erlaubt, auch Kleine sind erwünscht und erhalten in ihrem Rudel gerne eine Chance, sich trotz ihrer Größe zu beweisen!

--> Ich-Perspektive - einfache Vergangenheit
--> Accounttrennung
--> Prinzip der Ortstrennung
-->Mindestens 50 Worte
--> FSK 12
--> Wolfhunde, LGBT+ Hunde, Hunde mit Einschränkungen etc. sind unter gewissen Begrenzungen erlaubt

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Story
>> Eines Nachts, wenn die Mondhündin vom Himmel verschwunden ist und ihr Licht nicht mehr die Wiesen und Wälder erhellt und alles in Dunkelheit gehüllt ist, so werden drei Hunde im Tal auftauchen. Drei, so verschieden wie die Rudel selbst, kamen angereist aus einem fernen Land das dem Unseren in keinster Weise gleicht. Mit sich bringen werden sie Wissen, dass bisher kein Hund besaß. Sie halten die Macht des Lebens in ihren Pfoten. Doch eng verwoben mit dem Leben ist immer auch der Tod. So wie sie einem Lebewesen das Geschenk des Lebens geben können, so können sie es ihm auch wieder nehmen.
Diese Nacht wird für die Rudel eine große Veränderung mit sich bringen, denn je einer dieser Hunde wird sich ihnen anschließen, bereit, ihre Kenntnisse zum Allgemeinwohl einzusetzen und auch zu teilen. Nichtsdestotrotz, die Drei sind Fremde, niemand hat sie je zuvor gesehen. Kann man ihnen wirklich trauen?
Die Rudel sind gespalten. Denn die Nacht brachte nicht nur die drei Hunde, nein. Sie schien auch Unheil für das Tal gebracht zu haben. Immer öfter wird kranke oder bereits tote Beute gefunden. Sobald ein Hund diese erkrankten Tiere frisst, so soll er ebenfalls schwer krank werden. Von schweren Bauchkrämpfen und blutigem Erbrechen ist hier die Rede. Unbekannt ist jedoch, ob die Krankheit zum Tod führen kann.
Durch die angespannte Situation beginnt auch das weitgehend friedliche Miteinander der Hunde zu leiden. Doch nicht nur gegen die anderen Rudel richtet sich die Furcht der Talbewohner. Auch gegen die mysteriösen Drei, die scheinbar zeitgleich mit der infizierten Beute aufgetaucht sind. Doch können diese wirklich die Schuld an solch einer Katastrophe tragen? War es vielleicht von Anfang an ihr Plan? Oder liegt den Fremden das Wohl der Rudel doch viel mehr am Herzen als die Meisten vermuten?
<<

Der Rest dieser alten Legende ist nach Jahrzehnten der mündlichen Überlieferung leider verloren gegangen. Niemand weiß mehr, ob die Rudel auch diese Tragödie überstehen sollen.
Eins ist jedoch klar, als eines Tages tatsächlich drei Fremde im Tal auftauchen. Die Sage trägt tatsächlich einen Funken Wahrheit mit sich. Doch wie viel davon? Wird sich auch die mysteriöse, grausame Krankheit breit machen?
Nun, das hängt ganz von euren Hunden ab. Wie lange, wie fatal, entscheidet selbst. Vertraut ihr den Fremden, gebt ihr ihnen die Chance, sich in den Rudeln zu beweisen oder werden sie bald wieder ihre eigenen Wege gehen müssen? All diese Entscheidungen werden im Play getroffen.
Seid ihr bereit, euer Schicksal selbst in die Pfoten zu nehmen?


nach oben springen

#3

RE: ANFRAGEN

in yes/no/maybe? 23.11.2019 15:31
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Vancouver

Na? Habt ihr schon den Baum geschmückt? Plätzchen gebacken? Pünktlich vor Dezember bringen wir unser Forum auf den Markt. Dieses spielt in Vancouver und hat es ziemlich in sich! Warum? Organhandel, Auftragsmorde, illegale Autorennen und die ewige Rivalität zwischen den Gangs mischen den Laden so ziemlich auf.
Wer es ruhiger mag, kann allerdings auch direkt am Strand wohnen und muss nur drei Meter laufen um das erste Restaurant zu sehen. Klingt das nicht verlockend? Parks, Universitäten und die Möglichkeit über sich hinaus zu wachsen findet man hier ebenso wie seltsame Gassen, Sekten und gesetzestreue Bürger.
Vancouver bietet eine breite Vielfalt, eine wie gemalt wirkende Landschaft und einen seltsamen Hang zum schwarzen Humor. Wer auf all das Lust hat oder sich nur seine Zeit in einem der Stripclub`s und Casinos vertreiben will, der ist herzlich eingeladen uns zu besuchen!

Wichtige Links:
http://great-white-north.xobor.de/t5f6-Storybook.html
http://great-white-north.xobor.de/f12-Our-Family.html
http://great-white-north.xobor.de/f7-Mem...-Directory.html

Liebe Grüße,

wünscht das Team von Vancouver!


nach oben springen

#4

RE: ANFRAGEN

in yes/no/maybe? 29.11.2019 20:08
von Peacekeeper
avatar



WILLKOMMEN IN LONDON

Es gibt mehr als eine Million gute Gründe um England zu lieben: der britische Humor, das Essen, die Kultur und eine Weltreise im Minutentakt. Hier spielt das Leben: besuche berühmte Sehenswürdigkeiten oder traue dich auf die Straßen fernab des Tourismus'. Ganz gleich wie du deinen Alltag gestalten möchtest, du wirst deinen Platz finden und die britische Attitüde lieben.


DAS BOARD

Wir sind eine kleine Gemeinschaft die sich für das Gestalten von Charakteren und gemeinsamen Geschichtenschreiben begeistert. Jeder Spieler ab 18 Jahre hat die Möglichkeit ein Teil unserer kleinen Familie zu werden. Wir sind ein reines New Age Spiel ohne jegliche Fantasyeinflüsse und spielen hauptsächlich in London und der Kleinstadt Epping. (Andere Orte dürfen ebenfalls bespielt werden.)

http://streetsoflondon.bplaced.net/start...id=6&pid=7#pid7


nach oben springen

#5

RE: ANFRAGEN

in yes/no/maybe? 02.12.2019 07:17
von Shadow are the Light
avatar



Wir sind noch ein sehr junges Forum, das erst vor kurzem eröffnet hat. Dennoch würden wir uns über die Annahme der Partnerschaft sehr freuen

Our Story


Alec una Magnus bekamen einen kleinen Hoffnungsschimmer. Magnus konnte sich an etwas erinnern, was ja schon mal ein Fortschritt war. Nur seine Magie brachte es nicht zurück, weshalb sie nun die Unterlagen von dem Hexenmeister untersuchten um eine Möglichkeit zu findne. Nicht nur, das er keine Macht mehr hatte und somit wehrlos war, sondern auch das Gefühl wie ein Mundie zu sein, erschwerte es Magnus ein wenig. Seine Schwester dagegen, suchte immer noch nach Magnus, vielleicht war sie ja die Rettung, die ihm helfen konnte. Das wusste bisher keiner.

Während sein Parabatei nun mit Magnus beschäftigt war, musste sich Jace Herondale mit einer neuen Shadowhunterin auseinander setze. Sie hatte es faustdick hinter den Ohren, aber vom Kämpfen so gar keine Ahnung. Sicher gefiel es Jace nicht Babysitter für Clary Fray zu spielen, die im vollen Bewusstsein aufgewachsen war, eine Shadowhunterin zu sein. So musste er wenigstens nicht mehr von ganz unten anfangen. Doch wie das mit ihnen beiden so laufen sollte, davon hatte keiner eine Ahnung.

Valentine dagegen traf sich mit Luke und sprach sich aus. Es war kein leichter Weg für ihn gewesen, jedoch ein recht erfolgreicher. Nun musste er das nur noch mit Johnathan klären und das er einen Ziehbruder hatte, den Jace war bei Valentine bis zum 12 . Lebensjahr aufgewachsen. Diesen schickte er dann auf die Akademie in Alicante, wo Jace und Alexander sich kennen lernte. Außerdem wurden die Lightwoods zur Gastfamilie. Da sie sich so gut verstanden wurden Alec und Jace Parabatei. Ob dieser es ahnte, was mit Alec los war und ob er ihm zur Hilfe eilen würde, steht wohl nur noch in den Sternen.

Johnathan dagegen suchte das Mädchen aus seinen Träumen, mit der er sich auf eine gewisse Art verbunden fühlte. Es half wohl sicher dabei, das er nicht die ganze Dosis Dämonenblut bekommen hatte, dennoch hielt ihn seine Mutter für ein Monster und war von Valentine mit Luke geflohen. Um die Familie komplett zu machen, fehlt nur noch Jocelyn. Kann sie Valentine verzeihen und gibt es noch eine zweite Chance für sie? Das wüssten wir auch gerne, vielleicht kannst du uns ja dabei helfen sie zu finden.

Das ist bisher passiert, natürlich könnte ihr auch Eure eigenen Ideen mit Euren Charakteren einbringen, was ja dann zu unserer Story wird. Somit ist alles hier ein kann, aber kein Muss und wir spielen nicht nach Serie oder Buch, sondern frei von allem. Man könnte sagen:

In einer ganz anderen Dimension, in der eben alles ganz anders ist.

In der auch freie Charaktere, Buch und Serienanlehnungen herzlich willkommen sind.

Wir sind ein FSK 18 Forum

Our Links
Forum
Regeln
Unsere Vermissten
Eure Antwort




nach oben springen

#6

RE: ANFRAGEN

in yes/no/maybe? 02.12.2019 10:41
von last chance for New York
avatar

*Da kommt ein schwarzhaariger, junger Mann auf euch zu. Die blauen Irden schauen euch an, als er zum Halt kommt und euch die Hand ausstreckt und euch die Hand schüttelt*

"Guten Tag, meine lieben Leute, ich bin Alec Lightwood und ich habe mich hier ein wenig umgesehen und würde gerne mit euch ins Geschäft kommen!"

*Kurz verharrt Alec, sieht euch gespannt an und lächelt sogar ein wenig, auch wenn man es kaum glauben kann*
"Ihr fragt euch bestimmt, um was es geht, nun ja. Wie wäre es mit einer Partnerschaft? Ich weiß, wir sind noch neu und nicht lange vorhanden, stecken quasi noch in den Kinderschuhen, jedoch haben wir doch mal alle klein angefangen oder?"

*Er hielt kurz inne, ein murmeln geht durch die Stille und er lässt euch die Bedenkzeit*
"Ich hätte hier ein paar Informationen von uns, welche ich euch gerne mitgeben würde, damit ihr euch dies in Ruhe überlegen und uns im Auge behalten könnt. Ihr müsst euch nicht sofort entscheiden, aber es wäre mir eine Freude, euch als Freunde und Partner begrüßen zu dürfen. Ihr bekommt dann auch eine ausgezeichnete Führung, wirklich!"

*Damit zog er ein großes Plakat hervor, welches er euch überreicht*

Unsere Handlung
Die Tage verstrichen und die Stadt New York lag friedlich und still im Schlaf, jedenfalls augenscheinlich, denn die fleißigen und pflichtbewussten Nephilim schliefen nicht, welche vor den Augen der Menschen verborgen sind. Ob sie überhaupt jemals schliefen? Manche behaupteten ja nein und andere wussten mit Sicherheit, dass sie nichts als Regeln und ihre Pflichten im Kopf hatten. So war es auch im New Yorker Institut. Maryse & Robert Lightwood gaben mal wieder die Verantwortung und die Pflichten in Alecs Hände, wann taten sie es denn nicht? Sie erwarteten viel von ihm, so war es also nicht verwunderlich, dass er auch dieses Mal die Leitung übertrugen bekam. Seine Eltern würden diesmal eine längere Zeit abwesend sein und sie wussten, dass Alec dies hier unter Kontrolle haben würde, so hatten sie ihn erzogen. Jace machte das, was er am liebsten tat, nämlich Dämonen jagen, auch wenn er es diesmal alleine tun musste, da Izzy und Alec in nächster Zeit genug zu tun haben würden. Ein Glück war Max Lightwood gut in Idris aufgehoben, es hätte sonst noch ein extra Chaos gegeben. Magnus Bane bekam nun die erste richtige Chance, den jungen Lightwood aus der Nähe zu betrachten und nicht mehr aus der Ferne, was er direkt auch nutzte, wie könnte man es ihm verübeln? Alec Lightwood war eben eine Sahneschnitte! Dieser Hexenmeister verwirrte den jungen Nephilim aber, nicht nur das Magnus den Lightwood zu sich eingeladen hat, nein, da kam noch eine Frage auf, als ihm eine Akte auf dem Schreibtisch auffiel. Wer oder was sind die Fairchilds und warum wusste Alec nichts von dieser Nephilim Familie? Das gilt nun herauszufinden, dass würde er mit Izzy sofort in Angriff nehmen, denn Alec hatte gerne alles unter Kontrolle und gerade hatte er überhaupt nichts unter Kontrolle. Da musste Magnus Bane warten, auch wenn sein Lächeln wirklich hinreißend war, doch das andere hatte Vorrang. Wer könnte denn ahnen, dass Magnus Bane eine Hilfe sein könnte?
Bei den Vampiren hatte sich auch was getan. Octavia Ravenclaw hat die Clan Führung des New Yorker Clans vor einigen Jahren übernommen und Rapahael Santiago hatte sich aus dem Staub gemacht, wieso? Ja, dass wüsste Octavia Ravenclaw auch gerne! Vielleicht hat den guten einer gesehen, denn eigentlich hatten Octavia und Raphael ein gutes und freundschaftliches Verhältnis, behauptet sie jedenfalls.
wichtige Eckdaten
# spielt im Jahr 2007
# wir sind ein Shadowhunters Forum, jedoch spielen wir unsere eigene Handlung
# jeder kann an der Story mitwirken, egal ob Serien - oder Freecharakter
# viele Seriencharaktere noch zu vergeben - auch Freecharaktere sind gerne gesehen
# spielbare Wesen sind: Nephilim, Vampire, Hexenmeister, Menschen, Werwölfe und Elben
# möglicherweise kommen noch andere Wesen im Laufe des Spiels dazu
# ihr bleibt immer auf dem Laufenden, dank monatlicher Updates zum Forumgeschehen
# unsere Partner werden seperat vorgestellt, so dass sich jeder Gast direkt ein besseres Bild machen kann

wichtige LInks
zum Forum
Informationsbereich
Bestarium
Support
Eure Antwort

*Alec wartet geduldig und lässt euch die Zeit, dass ihr euch alles genau durchlesen könnt.*
"Dort ist so gut wie alles aufgezeichnet, also lasst es uns einfach wissen, wie ihr euch entschieden habt. Ich werde euch nun wieder alleine lassen. Mein Weg ist noch lang und ihr braucht sicherlich auch Bedenkzeit. Ich hoffe, ich werde demnächst von euch hören!" *Alec schüttelt euch nochmal zum Abschied die Hand und dann fuhr er seinen Weg fort, zum nächsten Ort, wo er sein Glück versuchen will*


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Noelia Winters
Besucherzähler
Heute waren 15 Gäste und 8 Mitglieder, gestern 69 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 492 Themen und 30199 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Alistair McCallum, Antonia Luca DaSilva, Conall Folan, Darlene Coughlin, Emilia McCallum, Henry Somerset, Isaiah Ben-Haim, Tyrell Winston

disconnected Chatterbox Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen